Dnepr K650 MT9 1971

Die alten Reifen war abgefahren und steinhart. Ich habe diese durch den Mitas H02 Super Side ersetzt. Ich bin gespannt, wie sich der Reifen fährt.

Motorrevision

Folgende Arbeiten wurden ausgeführt an Motor, Getriebe, Endantrieb etc.

  • Alle Lager durch SKF ersetzt
  • Alle Dichtungen und Simmerringe durch deutsche Neuteile ersetzt
  • Alles gereinigt, geschmiert, kontrolliert
  • z.B. Abrieb im Getriebe, da das Zahnrad des Rückwärtsganges am Gehäuse schliff, also neuen Abstandhalter (Anlaufscheibe) eingesetzt
  • Neue Zylinder und Kolben von Almot

Neuzugang im Jahr 2018 im Fuhrpark. Eine Dnepr aus Slovenien bzw. der Ukraine. Behördenfahrzeug mit nur einem Vorbesitzer.

 

Die Russische Technik hat hier und da ihre Tücken, doch ist sie sehr robut gebaut. Ich entschied mich dazu, wen Motor komplett zu zerlegen, denn die Lager hatten schon bessere Zeiten gesehen.

Kaufzustand - nach dem Abladen