Puch Ranger 4 TL

Nach ungefähr 20 Jahren Schlaf in einem Unterstand, erweckte ich diese Puch Ranger 4 TL wieder zum Leben. Der vorherige Besitzer hat zum Glück alles dafür getan, sie nach diesem Schlaf schnell wieder erwecken zu können. Additive im Tank, frisches Getriebeöl, alle Lager, Züge und co gefettet.

 

Bis auf Patina auf dem Chrom, welchen ich aber mit ein paar Stunden Arbeit wieder zum Glänzen bringen werden (auf den Bildern hatte ich damit bereits begonnen) und ein paar kleinen Arbeiten, ging es relativ schnell, sie wieder zum Fahren zu bekommen.

 

Was ich noch tausche: Die Reifen, welche recht spröde sind und die Batterie der Ulo-Box.

Ansonsten fehlen nurnoch 2 Zierbleche aus Chrom, welche auf den Bildern ebenfalls nicht verbaut sind, diese muss ich noch aufpolieren.

 

Update:

Alles frisch aufpoliert, die Ulobox funktioniert wieder, die Lichter gehen....! Eine originale Puch mit nur ein paar tausend Kilometern. Vorführung beim TÜV folgt, dann hab ich auch wieder Papiere!